• Kartenbüro mit Sitz in Wien
  • Sicherer Buchungsprozess
  • Über 250 000 verkaufte Karten
  • 12 Jahre online
online ticket office

Serviceline

+43 660 1494 468

Send mail to manager@concertvienna.com

Secure Payment

Wiener Staatsoper Karten Tickets Spielplan Reservierung © iStock

Le Nozze Di Figaro

Buchungsbestätigung per Email

Kartenabholung an der Abendkasse

Spieldauer: 3 Std. 30 Min., 1 Pause

Sprache: ITALIENISCH

Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Russisch, Japanisch, Spanisch, Chinesisch

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791), der Sohn eines Salzburger Hofmusikers, zeigte bereits in frühester Jugend erstaunliche Fähigkeiten. Der junge Mozart verbrachte einen Großteil seiner Kindheit damit, mit seinem Vater durch Europa zu reisen und vor dem Adel zu spielen. Später komponierte er in allen musikalischen Gattungen seiner Zeit und brillierte in jeder davon. Insbesondere Mozarts Opern verkörpern den Höhepunkt seiner Genialität und sind in Schönheit, gesanglicher Herausforderung und dramaturgischem Verständnis unübertroffen.

Die Oper basiert auf der Komödie Figaros Hochzeit von Pierre Beaumarchais (1732–1799), einem der größten Selfmademen im Europa des 18. Jahrhunderts. Als gelernter Uhrmacher stieg er in den französischen Adel auf und wurde ein erfolgreicher Erfinder, Geschäftsmann, Herausgeber und Diplomat. Heute ist Beaumarchais aber vor allem für seine halbautobiographischen Figaro-Stücke bekannt.

Das Libretto für Le nozze di Figaro schrieb Lorenzo Da Ponte (1749–1838), Hofpoet und Librettist in Wien, der mit Mozart auch bei dessen anderen italienischen Opern Don Giovanni und Cosi fan tutte zusammenarbeitete.