• Kartenbüro mit Sitz in Wien
  • Sicherer Buchungsprozess
  • Über 250 000 verkaufte Karten
  • 12 Jahre online
Online-Kartenbüro

Serviceline

+43 660 1494 468

Send mail to manager@concertvienna.com

Secure European Shop

Oper Wien

L'elisir d'amore

Opera buffa in 2 Akten von Gaetano Donizetti

Dienstag

30 Apr 2024, 19:30

Wiener Staatsoper KARTEN KAUFEN >

Freitag

03 Mai 2024

Beginnzeit noch nicht bekannt Wiener Staatsoper KARTEN KAUFEN >

Montag

06 Mai 2024

Beginnzeit noch nicht bekannt Wiener Staatsoper KARTEN KAUFEN >

Infos zur Oper

  • Spieldauer: 2 Std. 15 Min., 1 Pause
  • Sprache: Italienisch
  • Untertitel: Deutsch, Italienisch und weitere Sprachen
  • Opernhaus: Wiener Staatsoper



Die Sopranistin Kristina Mkhitaryan führt als die schöne und reiche Adina die Besetzung in Otto Schenks Produktion von Donizettis charmanter Komödie an. Bogdan Volkov ist Nemorino, Adinas verliebten Bewunderer, der in der bewegenden Arie „Una furtiva lagrima“ sein Herz ausschüttet. Zur Besetzung gehören außerdem der Bariton Stefan Astakhov als der prahlerische Sergeant Belcore und Bryn Terfel als der Quacksalber Dr. Dulcamara. Evelino Pidò dirigiert.

Später in der Opernsaison übernimmt eine andere Besetzung von Weltklasse-Sängern mit der Sopranistin Florina Ilie als Adina, dem Tenor Xabier Anduaga als Nemorino, dem Bariton Clemens Unterreiner als Belcore und dem Bassbariton Alex Esposito als Doktor Dulcamara.


Ticketinformationen

  • Datum auswählen und buchen
  • E-Ticket (Print@home)


Wiener Staatsoper

Adresse:

Opernring 2, 1010 Wien

Öffentliche Verkehrsmittel:

U-bahn: U1, U2, U4 bis Karlsplatz
Straßenbahn: 1, 2, D, 62, 71 bis Opernring


Musik und Libretto

Gaetano Donizetti (1797-1848) war bemerkenswert produktiv und komponierte mehr als 60 Opern sowie Orchester- und Kammermusik in einer Karriere, die durch Geisteskrankheit und frühen Tod verkürzt wurde. Donizetti ist in vielerlei Hinsicht der übersehene Meister der frühromantischen italienischen Oper, und selbst heute werden nur einige seiner Opern regelmäßig aufgeführt: L'elisir d'amore, Anna Bolena, Lucia di Lammermoor, La fille du regiment und Don Pasquale. Dennoch war Donizetti ab 1830 für mehr als ein Jahrzehnt der dominierende italienische Komponist seiner Zeit.

Der italienische Dichter und Gelehrte Felice Romani (1788 - 1865) schrieb über 90 Libretti und galt als der beste Opernlibrettist seiner Zeit, der vor allem mit Bellini, Donizetti und Rossini zusammenarbeitete. Romani stützte die Handlung von L'Elisir d'Amore auf eine andere Oper, Le philtre (1831) von Daniel Auber mit einem Libretto von Eugène Scribe.

Musikalische Leitung: Evelino Pidò

Adina: Kristina Mkhitaryan

Nemorino: Bogdan Volkov

Belcore: Stefan Astakhov

Doktor Dulcamara: Bryn Terfel

Giannetta: Ileana Tonca